· 

Sonnenenergie auf Teneriffa nutzen

Sonnenenergie auf Teneriffa nutzen

Wir müssen alle dringend etwas tun, um den Klimawandel aufzuhalten. Wir haben uns deswegen für den Kauf einer Photovoltaikanlage entschlossen. Auch für unsere Feriengäste steht nun diese Solaranlage beziehungsweise Photovoltaikanlage zur Verfügung. Ein mini Öko Balkonkraftwerk befindet sich nun auf dem Dach unserer Finca.

Der Begriff Solaranlage und Photovoltaikanlage wird im Allgemeinen im selben Zusammenhang genutzt. Jedoch liegt der Unterschied im Detail. Die Solaranlage ist der übergeordnete Begriff für das Nutzen der Sonnenenergie.  Dabei gibt es die thermische Solaranlage, thermische Solarkraftwerke und die Photovoltaikanlage.  Wir haben uns für die Photovoltaikanlage entschieden.

 

 

Mit Solarpanel für unser Ferienhaus möchten wir unseren Teil zum Umweltschutz beitragen

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Ferienhauses in Teneriffa

 

Wir wollen unseren Teil zum Umweltschutz beitragen und haben uns daher für die Anschaffung einer Photovoltaikanlage entschieden. Damit versorgen wir auch unser Ferienhaus.

 

Endlich haben wir sie, die Photovoltaikanlage für unsere Finca. Schon seit langer Zeit ist es uns ein dringendes Bedürfnis unseren "kleinen" Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Das Auto einfach einmal stehen zu lassen, das Einsparen von Plastikmüll und die Verwendung eines Wasserfilters ist uns einfach nicht genug.

 

Wir vermieten ein Ferienhaus auf unserer Finca und waren doch alle zwei Monate, wenn die Rechnung des Stromanbieters kam, erstaunt wie viel kWh die einzelnen Wohneinheiten so verbrauchen.

 

Also haben wir hin und her überlegt, ob es sich lohnt eine Photovoltaikanlage auf das Dach zu bauen. Natürlich sind es auch die Kosten, die uns lange überlegen ließen, ob wir es machen wollen, beziehungsweise können oder nicht.  Dann stand der Entschluss fest. Und wenn man schon auf so einer schönen Sonneninsel wie Teneriffa wohnen darf, bietet sich die Photovoltaikanlage  als Beitrag zum Umweltschutz an. Wir müssen alle etwas tun, um den Klimawandel aufzuhalten. Tief haben wir dafür in die Tasche gegriffen, und wie es fast immer so ist, war am Ende auch alles noch teurer als gedacht.

 

 

 

Dank unserer Solaranlage wird es jetzt Grün!

Nun haben wir diese Anlage seit ungefähr 3 Monaten auf unserem Dach. Lange waren wir in der „Erprobungsphase“. Wir mussten erst einmal lernen mit der Anlage und  mit dem erzeugten Strom umzugehen. Denn es ist schon etwas  anderes, ob der Strom vom Stromanbieter zu jeder Uhrzeit gleichmäßig geliefert wird, oder aber durch die Sonnenenergie.

 

Nun schauen wir, bevor wir Geräte einschalten erst einmal wie das Wetter ist und richten uns dann danach, welche Maschinen gleichzeitig laufen dürfen und welche nicht.

 

Ich finde es sehr interessant wie sich unser Verhalten verändert hat. Auch wenn wir vorher schon das Licht ausgemacht haben, wenn wir einen Raum verlassen haben und insgesamt schon versucht haben mit Energie bewusst umzugehen, so sind wir nun noch viel sorgsamer.

Die Waschmaschine und die Spülmaschine werden erst angestellt, wenn sie wirklich voll sind. Die Handys und andere Geräte werden nur noch mit Sonnenenergie am Tag geladen und nicht mehr in der Nacht, wenn wir keine Energie mehr durch die Sonne bekommen.

 

 

Unsere Feriengäste haben jetzt ein Öko Balkonkraftwerk

Solaranlage Ferienhaus Teneriffa

Für unsere Feriengäste haben wir diese Photovoltaikanlage auch installiert, aber unsere Gäste müssen sich nicht auf das Wetter bzw. auf die Anlage einstellen. Sollte einmal nicht genügend Energie durch die Platten geliefert werden, schaltet sich sofort der Stromanbieter ein.

 

Mit vielen unserer Gäste unterhalten wir uns auch darüber, dass wir nun ein Öko Balkonkraftwerk haben. Viele Gäste nehmen es sehr positiv an und versuchen nun auch bewusster mit der Energie umzugehen.

 

Auf den einzelnen Portalen, auf denen wir unser Ferienhaus anbieten und auch auf unserer Seite haben wir erwähnt, dass wir eine solche Anlage haben, aber das hat bisher leider noch keine große Resonanz gefunden. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass es die Zeit mit sich bringen wird. Unser nächster Schritt, um Energie zu sparen wird sein, dass wir uns kleine Windkrafträder zulegen werden, um auch in der Nacht Energie zu gewinnen ohne den Stromanbieter nutzen zu müssen.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0