die Namen der Kanarischen Inseln aus vergangenen Zeiten, Casa Madera
18. September 2020
Die Kanarischen Inseln sind seit ca 1950 ein beliebtes Urlaubsziel geworden. Der Grund ist hauptsächlich das milde Klima. Auch innerhalb des Jahres gibt es auf den Kanarischen Inseln nur wenig Temperaturschwankungen. Zuvor lebte die Bevölkerung hauptsächlich von der Landwirtschaft, die aber auch immer noch sehr wichtig ist. Bananen und Wein stehen dabei an oberster Stelle. Der Teide auf Teneriffa, einer der Kanarischen Inseln ist der höchste Punkt Spaniens und damit ein beliebtes Reiseziel.
Wandern · 11. September 2020
Die Kanarische Kiefer ist eine endemische Baumart. Sie ist robust und schafft es sogar nach einem Waldbrand wieder neu auszuschlagen. Auf vielen Inseln ist die Kanarische Kiefer nicht wegzudenken, denn sie ist auch in der Lage Feuchtigkeit an den Boden abzugeben. Das macht sie mithilfe ihrer Nadeln. Dazu wird das Holz vielfach verwendet z.B. zum Bau von Möbeln. Besonders das Tea Holz (Kernholz), das ist das Innere des Stammes, ist wertvoll, beständig gegen Schädlinge und sehr lange haltbar.

Wandern · 10. September 2020
Die richtige Outdoor-Kleidung für Wanderungen an kühlen Tagen, ist nicht so einfach zu wählen. Haltbarkeit, Funktionalität des Modells hängt nicht nur von den Betriebsbedingungen ab.
Wandern · 07. September 2020
Ganz im nordwestlichsten Zipfel der Insel Teneriffa befindet sich das Tenogebirge. Zum Tenogebirge zählt Masca, die Steilküste Los Gigantes und Punta de Teno. Punta de Teno liegt ca 12 km von Buenavista del Norte und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der Insel Teneriffa. Teno Alto im Tenogebirge ist ein kleines Bergdorf mit ca80 Einwohnern, die hier hauptsächlich von der Produktion des Ziegenkäses und des Tourismus. Der Leuchtturm in Punta de Teno ist einer von dreien auf der Insel.

Städte Teneriffa · 02. September 2020
Die Nordküste Teneriffas erstreckt sich von Puerto de la Cruz bis nach Buenavista del Norte. Dazwischen liegen die Orte Icod de los Vinos, Garachico und Los Silos. Bis auf Puerto de la Cruz gehören die Orte wahrscheinlich zu den noch authentischsten Orten der Insel. Der Nordwesten Teneriffas ist bekannt für seine wunderschönen Wanderwege entlang der Küste und viele Restaurantes laden zum Verweilen in den Orten, Icod de los Vinos, Los Silos, Buenavista del Norte und Garachico ein.
Teneriffa · 02. September 2020
Aloe Vera ist schon seit dem 16. Jahrhundert bekannt. Es gibt immer wieder neue Untersuchungen und Erkenntnisse zur Heilwirkung von Aloe Vera. Aloe Vera gilt auch auf Teneriffa als Wunderpflanze und es gibt sogar ganze Zuchten von Aloe. Aber auch zum Hausgebrauch eignet sich dieses Wundermittel. Nur eine Pflanze im Garten kann schon für viele Anwendungen genutzt werden. Sie vermehrt sich durch Ableger und ist sehr robust. Aloe Vera auf Teneriffa blüht meist gelb. Es gibt aber verschiedene Arten.

Wandern · 28. August 2020
Viele Touristen sehen Teneriffa als Urlaubsort für Sommer, Sonne, Strand und Meer. Dabei hat Teneriffa noch vieles mehr zu bieten. Teneriffa ist das perfekte Reiseziel um Aktivurlaub-und Erholungsurlaub zu kombinieren. Ein Rundweg um den Vulkan Chinyero ist eine der ersten Wanderungen, die man als Einstieg in den Aktivurlaub starten kann. Der Vulkan Chinyero ist leicht von Icod de los Vinos oder aber auch aus der anderen Richtung, nämlich Chio zu erreichen. Unglaubliche Ausblicke erwarten Sie.
20. August 2020
In diesem Jahr dürfen leider keine Romerias stattfinden. Obwohl es eine für die Spanier sehr wichtige Tradition ist, aber in diesem Jahr ist einfach alles anders. Auch auf Teneriffa finden normalerweise jedes Jahr und in fast jedem Ort diese Feiern "Romerias" statt. Die Menschen bereiten sich schon lange vorher auf dieses besondere Fest vor. Dabei wird getanzt, gelacht, gegessen und natürlich auch Wein getrunken. Die Menschen sind auf einer Romeria ausgelassen, aber nie aggressiv.

Teneriffa · 20. August 2020
Die Anreise nach Teneriffa, ein beliebtes Reiseziel. Mit dem Flugzeug oder mit der Fähre. Planen Sie vorab die Anreise zum Flughafen.
14. August 2020
Spanien ohne Fiesta ist, wie der Abendhimmel ohne Sterne, einfach unvorstellbar. In diesem Jahr ist alles anders, aber die Tradition eine Romeria zu feiern, wird hoffentlich nie aussterben und im nächsten Jahr wieder stattfinden. Teneriffa hat eine ganz besondere Tradition. Jede Stadt oder auch jeder Ort hat seine eigene Romeria. Meist zum Gedenken an einen Schutzpatron wird das Fest gefeiert. Romeria auf Teneriffa ist vor allem ein Familienfest. Hier darf gutes Gutes Essen und Wein nicht fehlen

Mehr anzeigen

Alles was Sie für den Urlaub brauchen 

Casa Madera Logo, Casa Madera Teneriffa, Ferien auf Teneriffa, Spanien Urlaub, Casa Madera Booking.com,