Teneriffa-wandern und Cueva del Viento

Teneriffa wandern und Cueva del Viento

Nicht weit entfernt von unserem Ferienhaus "Casa Madera" ist die "Cueva del Viento". Sie liegt oberhalb von Icod de los Vinos in El Amparo und zählt zu der größten Lavahöhle Europas. Genau übersetzt heißt sie "Höhle des Windes". Die Höhle hat eine Länge von ca. 17 km, und die ältesten Höhlenteile sind bis zu 27000 Jahre alt. Sie sind beim Ausbruch des Pico Viejo entstanden. Allerdings ist nur ein kleiner Teil dieser Höhle zu besichtigen. Es gibt Führungen in vielen verschiedenen Sprachen. 

Eine Führung durch die Cueva del Viento

Die Führung beginnt bereits im Besucherzentrum und man erfährt  schon hier viel Wissenswertes. Vom Besucherzentrum geht es mit einem Fahrzeug in die Nähe des Eingangs der Höhle. Über den "Camino Real"  wandert man dann zum Eingang und sieht auf dem Weg viel erstarrte Lava. Eine solche Führung durch die Höhle und rund um die Höhle ist hochinteressant, da man eine Menge über die Entstehung Teneriffas,  aber auch auch andere Vulkaninseln im Allgemeinen erfahren kann. Wer Interesse an einer Besichtigung der Höhle hat, sollte sich schon vorher anmelden, denn die Führungen sind auf eine bestimmte Teilnehmerzahl beschränkt und sehr beliebt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Alles was Sie für den Urlaub brauchen 

Casa Madera Logo, Casa Madera Teneriffa, Ferien auf Teneriffa, Spanien Urlaub, Casa Madera Booking.com,