· 

Santa Cruz de Tenerife

Santa  Cruz de Tenerife, um den vollen Namen zu nennen, ist die Hauptstadt Teneriffas seit dem Jahre 1821.

Mit einer Einwohnerzahl von annähernd 250000 ist die Stadt möglicherweise das zweitbevölkerungsreichste Reiseziel der Kanarischen Inseln und das12. größte Urlaubsziel.


Santa Cruz ist eine pulsierende Stadt. Auf der Suche nach dem Besonderen ist sie voller interessanter Sehenswürdigkeiten und hat einen außergewöhnlichen Charakter. Die Stadt ist ideal, um einen Spaziergang zu machen und sich in ihren Alleen und Fußgängerzonen zu entspannen. Sie bietet ein großes Kultur- und Freizeitangebot und eine Fußgängerzone zum Einkaufen. Die Geschäfte bieten alle Arten von Produkten und Fertigwaren aus der ganzen Welt zu sehr günstigen Preisen an.


Einer der belebtesten Häfen Spaniens ist hier in Santa Cruz de Tenerife und ist ein Knotenpunkt zwischen Europa, Afrika und Amerika. Schiffe und Kreuzfahrtschiffe jeder Nationalität passieren ihn regelmäßig.

Hafen Santa Cruz de Tenerife, Kreuzfahrtschiff, Städte Teneriffa

Die Hauptstadt zeigt auch, wie sich Tradition und Moderne zu einer reichen architektonischen Mischung verschmelzen kann, mit Gebäuden im typisch kanarischen Stil neben ultramodernen.
Die besondere Kultur von Santa Cruz ist unglaublich vielfältig. Es gibt so viel zu entdecken. Museen, Kunstausstellungen und Shows finden während der 12 Monate statt. Und für Musikliebhaber gibt es die Konzerte des Symphonieorchesters von Teneriffa - Orquesta Sinfónica de Tenerife - das als eines der besten in Europa gilt.
Das Stadtbild gliedert sich in Boulevards und breite Alleen, die mit Beispielen der modernen Bildhauerei gespickt sind. Das Zentrum der Stadt wird von der Plaza de España geprägt, die auf dem ehemaligen Gelände der Burg San Cristóbal errichtet wurde.

Der Palacio Insular, hier ist die Verwaltung der Insel untergebracht und
gegenüber dem Platz befindet sich das Gebäude des Rates von Teneriffa. Mehrere stark befahrene Straßen und Plätze liegen hier, darunter die Agora de la Candelaria, in deren Mitte ein Monument steht, das als "Triumph der Jungfrau von Candelaria" bezeichnet wird.


In der Nähe befinden sich weitere bemerkenswerte neue Wahrzeichen. Da ist das Casino, das oft eine bedeutende Reihe von Werken einfach kanarischer Maler beherbergt.
Im ältesten Teil der Stadt finden Sie eine Reihe von Kirchen. Die Kirche San Francisco, wunderschöner Barock, schmiegt sich dort an und auch die Kirche El Pilar, die auf den Ruinen einer ehemaligen Einsiedelei errichtet wurde.
Ein bedeutendes historisches Gebäude ist die Kirche la Concepción. Sie verfügt über einen Holzbalkon an der Außenseite, der typisch für den kolonialen Typus der Insel ist. Sie beherbergt eine bedeutende Sammlung religiöser Kunst sowie das typische Bild der Virgen de Consolación im gotischen Stil und die Kombination der Heilung, das König Fernández de Lugo auf die Insel brachte.
Die Stadt verfügt ebenfalls über zahlreiche umweltfreundliche Gebiete. Im Park García Sanabria gibt es eine Kunstgalerie mit Skulpturen in offener Atmosphäre.
Der Ocean View Park ist einen Besuch wert. Er ist ein Bereich zum Entspannen und befindet sich auf dem ehemaligen Handelsdock. In La Caleta de Negros, ganz in der Nähe, können Sie die Burg von San Juan besichtigen, eine der am besten erhaltenen Burgen der Insel. Sie ist auch als "Schwarze Burg" bekannt, wegen der Vulkansteinblöcke, die für ihren Bau verwendet wurden.

Touristische Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz de Tenerife




Das Auditorium in Santa Cruz de Tenerife


Das Auditorium von Teneriffa, das im Jahr 2003 erbaut wurde, hat eine ganz besondere physische Erscheinung. Es enthält einen neuen großen Konzertbereich, einen Raum für Opernaufführungen und auch eine Reihe von kompakteren Räumen. Es befindet sich im Hafenviertel von Santa Cruz, liegt nahe am Meer und wurde unter anderem von Bill Clinton besucht. Seine einzigartige Form macht ihn zu einer der meist fotografierten Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa.

Auditorium Santa Cruz de Tenerife, Städte Teneriffa, wandern auf Teneriffa

Torres de Santa Cruz


Diese Türme von Santa Cruz sind die höchsten Gebäude der Kanarischen Inseln.
Teneriffa Espacio de las Artes
In diesem Gebäude, das im wahrsten Sinne des Wortes "Raum der Künste Teneriffas" heißt, sind das Museum, eine Sammlung und ein fotografisches Zentrum untergebracht, ebenso schön wie ein Korridor, ein Restaurant, der Laden, ein Platz für die breite Öffentlichkeit und Arbeitsplätze.

 


Centro Internacional para Ferias y Congresos de Tenerife (Internationales Zentrum für Feste und Kongresse auf Teneriffa)


Das besondere Internationale Messe- und Kongresszentrum von Teneriffa ist als ein Gebäude konzipiert, in dem Messen, Ausstellungen und Konferenzen stattfinden können. Der große Saal, der sich im obersten Stockwerk befindet, ist der größte überdachte Raum auf den Kanarischen Inseln.

 

 

Las Teresitas in Santa Cruz de Tenerife, Städte Teneriffa, Wandern auf Teneriffa

Strand Las Teresitas

Wenn Sie einen Vorgeschmack auf das Meer bekommen möchten, besuchen Sie San Andrés, ein benachbartes Seemannsviertel am künstlichen Strand von Las Teresitas, mit seinem feinen, goldenen Sand, der aus der Sahara importiert wurde.
Santa Cruz ist der Knotenpunkt des Kommunikations- und Transportsystems Teneriffas was es zu einem guten Ausgangspunkt für Ausflüge macht, um die entspannte Atmosphäre der Insel zu erkunden. Viele Kreuzfahrtschiffe landen hier für mehrere Stunden oder einen ganzen Tag. Reisende kommen dann in die Einkaufsstraßen. Das ist eine wichtige Einnahmequelle der Stadt.

EINKAUFEN


Normalerweise gibt es die Zona Centro (Zentralzone), die sich von der Plaza Weyler kommend bis zur Plaza España zusätzlich zur Calle El Soporte erstreckt und die Fußgängerzone Calle Castillo, San José, del Soporte und Viera sumado a Clavijo umfasst.
Die Zona Torrentera (Rambla-Gebiet) erstreckt sich von der Rambla para Pulido bis zur Avenida General Mola. Eine Einzelperson hat auch Avenida Ramón y Cajal, sowie die großen Einkaufszentren und Geschäfte in der Avenida de 3 de Mayo, sowie die riesigen Einkaufszentren in Añaza im südlichen Bereich der Vororte.
Die vielen gehobenen traditionellen Einkäufe sind in der Calle del Pilar und in der Nähe des Einkaufszentrums Parque Bulevar zu finden, wo es derzeit viele Künstlerläden gibt.
Für einige der Artikel, wie Tabak, Alkohol, elektronische Geräte, Schönheitsprodukte und Sonnenbrillen, werden Sie von den niedrigen Preisen überrascht sein, mehr als selbst in Spanien.
Das liegt daran, dass die Kanarischen Inseln einen besonderen, viel niedrigeren Steuersatz als das europäische Festland haben.
In Santa Cruz gibt es auch einen Sonntagsmarkt, der in den Straßen zwischen der Kathedrale und dem Mercado Nuestra Señora de Africa eingerichtet ist.

Nachtleben


Nachts sind die Straßen von Santa Cruz in der Regel sehr gut beleuchtet und fühlen sich zu risikofrei an. Die Geschäfte bleiben bis nach 8 Uhr geöffnet, und das Nachtleben kommt erst gegen 22 Uhr richtig in Gang.

Im Park Récompense Manrique, in der Avenida 3 de Mayo befinden sich eine große Auswahl an Diskotheken und Bars. Weitere Bars sind in den Straßen von La Noria und in der Umgebung zu finden..

Vielleicht entdecken Sie sogar eine Bar, die sich zum "Official Irish Pub" erklärt hat. Im J C Murphy's zum Beispiel wird Guinness verkauft, aber hier endet jede Ähnlichkeit mit einer Herberge auf der Grünen Insel. Von Zeit zu Zeit werden Sie jedoch erstaunt sein, den echten Iren am Ende der Schlange vorzufinden!
Egal, was Sie bevorzugen, ob Sie bis in die frühen Morgenstunden in die Clubs gehen oder sich einfach bei einem ruhigen Abendgetränk an den Zuschauern erfreuen, Sie werden etwas Passendes inmitten des pulsierenden Nachtlebens von Santa Cruz finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Alles was Sie für den Urlaub brauchen 

Casa Madera Logo, Casa Madera Teneriffa, Ferien auf Teneriffa, Spanien Urlaub, Casa Madera Booking.com,