· 

Gleitschirmfliegen im Teneriffa Urlaub

Paragliding im Teneriffa Urlaub

Für viele ist Teneriffa das Ziel, um Gleitschirmfliegen zu können. Die Insel eignet sich hervorragend als Standort für diesen Sport und zählt zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten auf der Insel.

Es gibt  viele Startplätze, Flugschulen und Guides, und zwar sind es mehr als 40 Startplätze auf der Insel, sowohl im Süden, im Südwesten, im Norden.

 

Unterricht am Strand im Süden Teneriffas,

Aus der Vogelperspektive ist der Teneriffa Urlaub etwas ganz Besonderes

Gleitschirmfliegen auf Teneriffa

 

Stabile und optimale Luftströmungen sowie kühle Klimazonen lassen Sie fast jeden Tag fliegen, sowohl im Winter als auch im Sommer.

Wenn Sie sich für das Gleitschirmfliegen, Parapente, wie es hier genannt wird entscheiden, raten wir Ihnen, sich für die echten Profis auf diesem Gebiet zu entscheiden. Zertifizierte Fluglehrer werden Ihnen einige sehr gute Tricks und Techniken empfehlen, die Sie in bestimmten Regionen der Insel anwenden können.

 

Für das allererste Mal bietet sich ein Tandemflug an. Tandemflüge werden nur von ausgebildeten Piloten durchgeführt, die auch eine zusätzliche Qualifikation besitzen. Ein Tandemflug kostet zwischen 90 und 200 Euro.

 

Die erfahrenen Ausbilder werden Sie  mit den unterschiedlichsten Windproblemen konfrontieren und Sie über ein paar gute Tricks und Möglichkeiten informieren, um diese dann in bestimmten Gebieten der Insel anzuwenden.

 

Den Fallschirm einlochen, den Helm aufsetzen, der kurze Lauf und dann geht es los:  Wir fliegen!

 

Absolut keine Schwerkraft, endloser Kurs und absolute Ruhe. Es ist ein verblüffendes Gefühl der  totalen Abkopplung von der Zivilisation, das eigene Herz schlägt vor Freude und gleichzeitig mit einem kleinen bisschen Angst, und doch ist es diese Art von guter Spannung. Man hat fast das Gefühl, dort zu bleiben und auf keinen Fall zurückzukehren. Hier muss die Freiheit wohl grenzenlos sein……

 

 

Besonders schöne Routen für das Gleitschirmfliegen auf Teneriffa

Paraglider am Playa Martianz, Puerto de la Cruz

 

1. Von La Orotava nach Puerto de la Cruz

2. Von El Sauzal nach Mesa del Mar

3. Von Jama nach Valle San Lorenzo

4. Von la Corona in Los Realejos zum Playa de Socorro

 

 

 

 

Oder versuchen Sie doch einmal diese Route:

 

Segeln Sie durch die Luft über das mit Adeje verbundene Tal, durch die Barranco del Infierno, die Roques de García und den Roque del Conde. Der Flug dauert etwa 20-40 Minuten, was stark von den klimatischen Bedingungen abhängt. Das Segeln in der Luft ist daher eine relativ entspannende, sanfte Bewegung bis zur Landung von selbst. Durch das Zurückziehen des Fallschirms und den Beginn der scharfen Kurve erhöht die Geschwindigkeit das Adrenalin im Blutkreislauf. Innerhalb eines Augenblicks kommen die eigenen Füße wieder in Kontakt mit der Erde. Die Landung erfolgt in der Regel auf der Küste in La Caleta oder La Enramada.

Bereichern Sie Ihre Existenz um eine weitere großartige Erfahrung, das Gleitschirmfliegen auf Teneriffa - nur die Atmosphäre ist die Einschränkung, berühren Sie sie nur einen Augenblick lang! Nehmen Sie zur Kenntnis, es wird höchst süchtig machend sein.

 

Im Norden der Insel gibt es eine Schule, welche Anfängerkurse, Fortgeschrittenenkurse und Tandemflüge anbieten. Zusätzlich im Angebot sind Unterkünfte, Transporte und noch weitere Dienstleistungen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0