Ein Ausflug nach San Juan de la Rambla

san Juan de la Rambla

Ein Spaziergang durch San Juan de la Rambla

Ich werfe besonders gerne einen Blick in diese Höfe, wenn ich eine geöffnete Türe sehe. Bei aller Neugierde macht es auch so einen großen Spaß durch das Örtchen zu schlendern und die vielen kleinen Gässchen zu durchwandern und auch hier neugierige Blicke in die Häuser der Menschen zu werfen. Wie sie wohnen. So gerne würde ich dann wissen wollen, wie die Menschen hier wohl auch vor 100 oder 150 Jahren gelebt haben.

Was diesen Ort besonders reizvoll macht ist die Tatsache, dass man hier nur selten Touristen trifft. 

In San Juan de la Rambla wird auch heute noch viel Landwirtschaft betrieben und viele Einheimische leben von den eigens angebauten Erzeugnissen. Vor allem Bananenplantagen sind hier zu finden. 

 

 

Bananenplantagen, San Juan de la Rambla, Casa Madera, teneriffa-wanderurlaub.com

San Juan de la Rambla ist ein beschaulicher kleiner Ort im Nordwesten der Insel. Der Ortskern von San Juan de la Rambla rund um den Kirchplatz,  besteht aus vielen historischen und besonders künstlerisch gestalteten Gebäuden. An vielen typisch kanarischen Häusern befinden sich die geschnitzten Holzbalkone und dazu die wunderschönen mit Blumen geschmückten Innenhöfe.

Viele Künstler haben in diesem kleinen, ruhigen, beschaulichen und typisch kanarischen Ort ihre Ateliers. Bei einem Spaziergang durch die Strassen kann man schon einmal in eine der Ateliers schauen und die Künstler freuen sich über einen Besuch oder laden Spaziergänge gerne in ihre Häuser ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Alles was Sie für den Urlaub brauchen 

Casa Madera Logo, Casa Madera Teneriffa, Ferien auf Teneriffa, Spanien Urlaub, Casa Madera Booking.com,