· 

ANGELN AUF TENERIFFA

Die Idee, in einem Urlaub auf Teneriffa angeln zu gehen, ist einfach perfekt und es gibt Möglichkeiten sowohl für Süßwasser-, Binnen- und Küstenangeln als auch für Hochseeangeln im Atlantik. Daher können Sie bei einer Reise nach Teneriffa einen Plan ausarbeiten und je nachdem, wo Sie angeln möchten, die entsprechende Buchung vornehmen. Das Angeln wird als Sport angesehen und Sie können überall an den Salzwasserstellen Meeresfrüchte bekommen.

 

Um auf Teneriffa regulär angeln zu können, müssen Sie ein Zertifikat erwerben. Diese erhält man in Santa Cruz. Es sollte persönlich und nicht über einen Bevollmächtigten gemacht werden. Sie sollten früh dort sein, um den Vorgang rechtzeitig abzuschließen. Die Lizenz kostet etwa 14,35 Euro und gilt für drei Jahre. Sie brauchen keine Bescheinigung, wenn Sie an einem organisierten Angelausflug oder einer Tour teilnehmen. Und wenn du ein passendes Geschenk für Angler suchen solltest schau unbedingt in der Angelfabrik vorbei.

WIE KANN MAN AUF TENERIFFA ANGELN?

Die Angelplätze auf Teneriffa sind einige der erstaunlichsten Orte, um sich zu entspannen und dieser Aktivität nachzugehen. Diese Insel rühmt sich mit solchen Spots in der hohen See und am Meer. Teneriffa ist ein Paradies für Angelfreunde, sowohl für die Einheimischen als auch für Touristen. Urlauber dürfen Angelruten mitbringen und können diese auch innerhalb der Insel erwerben. Es wird ausschließlich im Meer geangelt und meistens findet man die Fischer auf dem Pier oder auf den Felsen sitzend, die sich an ihre Angelruten klammern. Dies ist erstaunlicherweise eine der besten Gegenden, die man mit der Familie besuchen kann, da man Zeit mit ihnen verbringt, während man sich dem Angeln widmet. Männer geben sich dem Angeln hin, während ihre Frauen ein Sonnenbad nehmen und ihre Kinder im Sand spielen. Sie können Zeit an den Stränden von Playa San Juan, Los Roques, El Medano, Playa Abades und auch am Strand von Los Gigantes verbringen.

 

Bei Ihrem ersten Besuch auf der Insel können Sie die Dienste eines Führers in Anspruch nehmen, der Sie über die besten Plätze zum Angeln auf Teneriffa aufklärt. Auch die Einheimischen bieten ihre Hilfe an und sind gerne bereit zu helfen. Sogar dem nicht spanisch sprechenden Besucher können Sie mit Gesten helfen und sie werden in der Lage sein zu helfen. Ein zusätzlicher Vorteil ist es, wenn Sie ein Appartement am Meer gebucht haben. Hier können Sie den Tag mit Angeln verbringen und später auf den Fincas entspannen und ein Barbecue genießen.

 

Für ein effektives Angeln auf Teneriffa und um Fische anzulocken, empfiehlt es sich, Naturköder wie Makrelenstreifen, pürierte Sardinen mit Teig, Krebse und Tintenfischstücke zu verwenden. Diese Naturköder locken die Fische an und daher können Sie die Aktivität durchführen, sobald Sie die perfekte Position gefunden haben. Einige Fische sind sehr viel schwerer und wenn Sie sich an das Angeln wagen, sollten Sie sicher sein, dass Sie die richtigen Angelruten haben. Zum Beispiel sind Thunfische schwerer und benötigen daher entsprechende Angelruten. Das Mieten eines Bootes kann Ihr Abenteuer optimieren, da einige mit Ködern ausgestattet sind, die die Fische anlocken. Lassen Sie sich auf das Angeln ein, um den Nervenkitzel zu erleben.

ANGELN AUF TENERIFFA VOM UFER AUS

Bei einem Spaziergang entlang der Küste werden Sie auf Angler treffen, die auf den nicht ganz so bequemen Felsen ihrem Hobby nachgehen. Es ist jenseits der Norm zu verstehen, wie sie auf die Spitze der Felsen gelangen. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es furchteinflößend ist dorthin zu gelangen. Dennoch sieht es am Ende bequem aus, wenn sie dort angeln. Das Fischen vom Ufer aus ist auf Teneriffa eine gängige Praxis und man findet diese immer voll mit Angelfreunden. Einige der besten Stellen sind Palm Mar und Playa San Juan. Sie finden die Angler unterhalb des Barceló Santiago und auch neben der Krabbeninsel in Los Gigantes.

Auf Teneriffa gibt es noch einige andere Spots zum Fischen. Darunter einige relativ abgelegene Strände von Diego Hernandez. Hier gibt es einen kleinen, etwa zweihundert Meter langen Strand. Er zeichnet sich durch ruhiges Wasser und weißen Vulkansand aus. Dieser befindet sich zwischen La Caleta und El Puertito. Er bietet eine ruhige und förderliche Umgebung, da er im Wesentlichen den Einheimischen vorbehalten ist und es dürfen nicht mehr als ein paar Leute an einem Tag dort angeln. Dies macht den Strand geeignet für ungestörtes Angeln in der Umgebung.

 

Wenn Ihr Freund, Ehemann, Vater, Bruder, etc. auf Teneriffa angeln möchte, dann ist es Zeit ihm ein paar Geschenke für Angler zu kaufen. Teneriffa bietet Aber nicht nur das Angeln, sondern auch hunderte von anderen Aktivitäten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0