Die kanarische Küche -Teneriffa

Die Kanarische Küche

Was ist wohl die bekannteste Speise der Spanier?

Die Paella!

 

Die Mauren machten durch ihr geniales Bewässerungssystem den Reisanbau möglich. So munkelt man auch, dass das Risotto ursprünglich aus Spanien, nämlich aus Valencia kommt.

 

 

 

 

Spanische Küche, Paella, Teneriffa, Casa Madera

Dann gibt es  sehr bekannte Regionen Spaniens, die berühmt sind für ihre Fleischgerichte, wobei das Lamm und Spanferkel besonders beliebt ist. Das Fleisch wir auch heute noch in Steinöfen zubereitet und bekommt so sein ganz besonderen Geschmack. Zu den besonders beliebten Fleischgerichten auch auf den Kanaren gehört das Kaninchen "Conejo" mit seiner leckeren Soße.

Fischgerichte auf  den Kanaren und Teneriffa

Aber Fisch, was ist mit Fisch? Spanien und die Kanaren wären ohne Fisch gar nicht vorstellbar.

Fisch und Meeresfrüchte kommen Fangfrisch aus dem Mittelmeer und dem Atlantik und werden auf Eis gekühlt in den verschiedensten Restaurants angeboten. Gegrillter Fisch, gebratener Fisch oder fritierter Fisch. Die spanische Küche lässt dabei nichts aus.

 

 

 

 

Fisch, Spanische Küche, Kanarische Küche, Teneriffa, Casa Madera

Da meint man immer die spanische/kanarische Küche hat nichts Besonderes, aber mir fällt immer mehr typisch spanisches dabei ein. Die Tortilla, das Gazpacho, die Tapas, die rote und grüne Mojosoße, die Chorizo, Crema Catalan, und vor allem das Gofio, dass man besonders gerne auf den Kanaren isst.

 

 

Teneriffa und Gofio

Die spanische Küche basiert hauptsächlich auf hausgemachten Gerichten mit Zutaten aus der Region. sie werden meist nach traditionellen Rezepten zubereitet, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. 

Dabei fällt mir sofort Gofio als Süßspeise und die Mojosoßen ein. Ein kanarisches Essen ohne "papas arrugadas con mojo" ist kaum vorstellbar.

Ein ganz typisches Lebensmittel der Kanaren ist das Gofio. Gofio ist getrocknetes und gemahlenes Getreide. Es gibt auf Teneriffa immer noch wenige Gofiomühlen, die Gofio noch selber herstellen. Das Gofio ist eine Überlieferung der Ureinwohner der Kanaren, den Guanchen. Früher wurde das Gofio hauptsächlich aus Weizen hergestellt, heute nimmt auch gerne Gerste, Hafer oder sogar Reis zur Herstellung von Gofio.

Das Rezept für Gofio

300 gramm Gofio,

100 gramm gemahlene Mandeln

2EL Honig

Wasser nach Bedarf (ca 200 ml)

 

Gofio, Mandeln und Honig miteinander vermischen. Wasser dazu. Die Menge des Wassers ist abhängig von der gewünschten Konsistenz. Ich schätze es sind so ca 200 ml. Das Ganze miteinander vermischen, dann auf der Tischplatte etwas kneten, anschließend eine Rolle daraus formen, noch einmal mit ein bisschen Gofiomehl bestäuben, in Alufolie packen und zum Kühlen in den Kühlschrank legen. Scheibenweise abschneiden und genießen. Einfach nur lecker!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Alles was Sie für den Urlaub brauchen 

Casa Madera Logo, Casa Madera Teneriffa, Ferien auf Teneriffa, Spanien Urlaub, Casa Madera Booking.com,